Startseite rechtssichere Textmuster Pauschalreisen Fluggastrechteverordnung EG 261/2004 Montrealer Übereinkommen Warschauer Abkommen Reisemittler Reisebüro Informationspflichten Luftbeförderung Bahnbeförderung VO EG 1371/2007 Fernbusbeförderung VO EG 181/2011 Schiffsbeförderung Beherbergung Taxibeförderung Mietwagen Mietauto Miet-PKW Einpersonen-Beförderung Reiseversicherungen Checklisten Reisemängel Anwaltssuche Reiserecht Anwaltskosten Gerichtskosten Stichwort-Suche Reiserechts-Humor Sitemap
Merkzettel anzeigen Warenkorb anzeigen ( 0 Artikel, 0,00 EUR) zahlungspflichtig bestellen Ihre persönlichen Daten - Kundenkonto anlegen evtl. XXX , ansonsten funktioniert Download nicht.

Beherbergung:



Themen:
Buchung Beherbergung
Stornierung Beherbergungsvertrag
Nichtbereitstellung Beherbergung
Vertragspflichten Beherbergungsunternehmen
Gastkündigung Beherbergungsvertrag
Wirtkündigung Beherbergungsvertrag
Mängel Beherbergung
    Mängel Unterkunft Beherbergung
    Mängel Verpflegung Beherbergung
    Mängel Dienstleistungen Beherbergung
    Mängel Parkplätze Beherbergung
    Mängelanzeige Beherbergung
    Musterbriefe Mängelanzeigen Beherbergung
    Preisminderung Beherbergung
    Schadensersatz Beherbegung
    Anspruchsanmeldung Mängel der Beherbergung
    Kündigung Beherbergung


Allgemein:
9 Schritte zum Download
Impressum
Kontakt
Versandkosten
Zahlungskosten
Widerrufsrecht
Haftungsausschluss
AGB
Datenschutz
Rechtliches
Download-Shop-Software
Hilfe


Stornierung Beherbergungsvertrag

R E I S E R E C H T   K A N N   A U C H   B E I   H O T E L B U C H U N G E N   G E L T E N 

Reiserecht gilt auch bei Hotelbuchungen durch einen Reiseveranstalter. (BGH 20.05.2014 - X ZR 134/13).
Es bedarf bei einer Hotelbuchung keines Hinweises des Reiseveranstalters an den Reisenden zur Gültigkit des Reisepasses..


S T O R N I E R U N G   H O T E L R E S E R V I E R U N G 

Stornierung einer Hotelreservierung darf nicht 100 % Stornokosten kosten
Verschiedene Hotelketten verlangen bei der Stornierung eines Hotelzimmers bis zu 100 % des Zimmerpreises. Diese Praxis ist nach Mitteilung der Wettbewerbszentrale unzulässig.

Das teilt die Wettbewerbszentrale mit, die in den letzten Wochen verschiedene Hotelketten abgemahnt hatte.

Die Hotelanbieter hatten in ihren Geschäftsbedingungen verlangt, dass im Falle eine Stornierung der gesamte Preis gezahlt werden muss. Das ist aber nicht zulässig.

Ersparte Aufwendungen
Bei einer Stornierung muss sich das Hotel gemäß § 537 Abs. 1 Satz 2 BGB) die sogenannten „ersparten Aufwendungen“ anrechnen lassen. So erspart sich das Hotel bei einer Nichtanreise in jedem Fall die Zimmerreinigung.
Die ersparten Aufwendungen betragen nach Empfehlung des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) 10 % des vereinbarten Übernachtungspreises. Daher können Kunden in jedem Fall verlangen, dass 10 % in Abzug gebracht werden.

Unter den abgemahnten Hotelanbietern waren laut Wettbewerbszentrale so namhafte Anbieter wie ACOR und Starwood. Die abgemahnten Hotels haben aber inzwischen reagiert und ihre Bedingungen an die deutsche Rechtslage angepasst.

Bereits 1991 hielt das OLG Düsseldorf 02.05.1991 - 10 U 191/90 eine Quote von 20 % als ersparte Aufwendungen für angemessen.
Aus einer Entscheidung des LG Frankfurt aM 18.08.2005 - 2-01 S 52/04 ist zu entnehmen, dass der Hotelier auf den Zimmerpreis einen Abschlag von 10 % vornehmen muss und bei dem Frühstückpreis nur 50 % berechnen darf. Hier habe ein Hotel ersparte Aufwendungen beim Wareneinsatz.

Von einer Hotelreservierung kann aber nur bis zum ersten Buchungstag ohne Stornokosten schadlos zurückgetreten werden (OLG Köln 10.10.1991 - 19 U 79/91).
Sagen Sie also so langfristig wie möglich eine Hotelreservierung ab. In den meisten Fällen wird Ihnen das Hotel keine Kosten für die abgesagte Reservierung berechnen und Sie beim nächsten Mal als Gast willkommen begrüßen.

Senden Sie das Rücktrittsschreiben einer Hotellbuchung vor dem Bezug der Beherbergung aus Beweisgründen per Einschreiben mit Rückschein, per Fax oder gleichwertig sicher per E-Post-Brief.
Hier finden Sie die Vorlage Stornierung Beherbergungsvertrag.


Stornierung Beherbergungsvertrag Hotelbuchung Sie wollen von einer Hotelbuchung zurücktreten.
2,95 EUR (incl. 19% USt. siehe Versand)

 

Stornierung möblierte Wohnung Direktbuchung Sie wollen möblierte Wohnung stornieren
2,95 EUR (incl. 19% USt. siehe Versand)

 

Stornierung Ferienwohnung Direktbuchung Sie wollen eine Ferienwohnung stornieren
2,95 EUR (incl. 19% USt. siehe Versand)

 

Stornierung Ferienwohnung Reisevertrag Sie wollen von einer Hotelbuchung zurücktreten.
2,95 EUR (incl. 19% USt. siehe Versand)

 

Stornierung Ferienhaus Direktbuchung Sie wollen ein Ferienhaus vor Einzug stornieren
2,95 EUR (incl. 19% USt. siehe Versand)

 

Stornierung Ferienhaus Reisevertrag Sie wollen von einem Ferienhaus Reisevertrag zurücktreten.
2,95 EUR (incl. 19% USt. siehe Versand)

 


9   S C H R I T T E   V O N   B E S T E L L U N G   B I S   E - P O S T V E R S A N D 

Nur 9 Schritte von der Bestellung über den Download bis zum (E-)Postversand
Versenden Sie Ihre Mängelanzeigen rügen oder Anspruchsanmeldungen rechtssicher in Schriftform per Post, per Fax, per E-Post oder signierter E-Mail, denn der unsignierte E-Mail-Versand ist nicht immer sicher.
Der Bundesgerichtshof hat am 18.03.2015 - XII ZB 424/14 - entschieden, dass die Einhaltung der Schriftform auch durch die Übermittlung einer PDF-Datei mit eingescannter Unterschrift als Anhang einer elektronischen Nachricht erfüllt ist.

1. In den Warenkorb legen und auf bestellen klicken ,
2. Kundenkonto anlegen, Kundennummer, E-Mail-Adresse und Passwort notieren
3. Bezahlen mit PayPal, Sofortüberweisung oder Vorausüberweisung auf unser Bankkonto inklusive der Zahlungskosten. PAYPAL funktioniert nur mit dem Microsoft Internet Explorer. 4. Neu im Kundenkonto mit der Kundennummer anmelden mit http://www.reiserechts-register.de/s2doclients.php?m=id&t12345 { 12345 ist ein Beispiel Ihre Kundennummer}
5. E-Mail Adresse --oder-- Kundennummer eingeben sowie Kennwort eingeben. Auf OK klicken
6. Im Kundenkonto unter "Mein Konto", "Digitale Güter" auf den Downloadlink "jetzt herunterladen" klicken
7. Im Downloadfenster auf "Speichern" klicken und das zip-Archiv im gewünschten Verzeichnis / Ordner speichern
8. Im Verzeichnis mit Doppelklick auf das Zip-Archiv die Dateien des Archivs entpacken.
9. Word-doc-Datei mit Doppelklick öffnen, Ausfüllen, speichern, Ausdrucken und bei der Post "per Einschreiben mit Rückschein" oder per E-Postbrief absenden.

Hier [1.501 KB] das Ganze in einer ausführlichen Beschreibung mit Bldern [1.501 KB] . Einfach downloaden und Bild für Bild nachvollziehen. Dann klappt es mit dem Downlod.


Wenn etwas nicht funktioniert: Rechner neu starten und die Bestellung, Bezahlung und Download mit dem Microsoft Internet Explorer ausführen. Damit funktioniert es. PayPal funktioniert mit Firefox, Google Chrome oder Safari nicht. PAPAL arbeitet an einer Lösung.
Wenn Ihnen das Herunterladen zu schwierig ist, können Sie auch für 3€ mit einem Klick die Versandart E-Mail zusätzlich bestellen. Dann erhalten Sie die Textvorlagen per E-Mail.

Jetzt auf den Link Versandart manuell per E-Mail klicken.
Unsere Mitarbeiter senden Ihnen das bestellte Produkt dann schnell per E-Mail zu.
Gerne betreuen wir Sie auch persönlich in Echtzeithilfe Online an Ihrem PC. Einfach die Echtzeithilfe bestellen. Innerhalb weniger Minuten haben Sie die Textvorlagen nach der Bezahlung auf Ihrem PC.

Hier können Sie die detaillierte Beschreibung kostenlos downloaden [1.501 KB] , <--drauf KLICKEN!!!) die Ihnen genau die 9 Schritte des Download [1.501 KB] der kostenpflichtigen Textvorlagen mit Texten und Bilden erklärt.


H A B E N   D I E   M U S T E R B R I E F E   B E H E R B E R G U N G   G E N U T Z T ? 

Hier klicken, um einen Eintrag zu schreiben


B O O K M A R K S 


U R H E B E R R E C H T 

© Reiserechts-Register 2007-2015 - rechtssichere Mustertexte, Urteile zu Pauschalreisen , zur Fluggastrechteverordnung,
zur
Onlinebuchung, zum Montrealer Übereinkommen, zur Luft-, Bus- Bahnbeförderung, zu Reiseversicherungen, zur Anwaltssuche
Alle Texte unterliegen dem Urheberrecht von Reiserechts-Register.de Das Verwenden oder Speichern ohne unsere Erlaubnis ist daher nicht gestattet und wird verfolgt.


zu Buchung Beherbergung zu Nichtbereitstellung Beherbergung

Datum der letzten Änderung


Stornierung Beherbergungsvertrag Hotelbuchung