Startseite rechtssichere Textmuster Pauschalreisen Fluggastrechteverordnung EG 261/2004 Montrealer Übereinkommen Warschauer Abkommen Reisemittler Reisebüro Informationspflichten Luftbeförderung Bahnbeförderung VO EG 1371/2007 Fernbusbeförderung VO EG 181/2011 Schiffsbeförderung Beherbergung Taxibeförderung Mietwagen Mietauto Miet-PKW Einpersonen-Beförderung Reiseversicherungen Checklisten Reisemängel Anwaltssuche Reiserecht Anwaltskosten Gerichtskosten Stichwort-Suche Reiserechts-Humor Sitemap

Luftbeförderung:



Themen:
Flug Buchung Umbuchung
    ethnische Tarife
    Flugpreise
Flugstornierung
Flugabfertigung
Flugzeitenänderung
Flugzeugabsturz


Allgemein:
9 Schritte zum Download
Impressum
Kontakt
Versandkosten
Zahlungskosten
Widerrufsrecht
Haftungsausschluss
AGB
Datenschutz
Rechtliches
Download-Shop-Software
Hilfe


ethnische Tarife

E T H N I S C H E   T A R I F E   -   E T H N I C   F A R E S 

Einige Fluggesellschaften bieten Tickets mit Sonderkonditionen für Personen mit der Nationalität des Ziellandes, ihren Ehepartnern und Kindern. Flughafensteuer und Benzinzuschlag (zuzuglich zu den Flugpreisen) variieren je nach Fluggesellschaft und Abflughafen.


längere Gültigkeit des Flugscheins
kostenlose Umbuchungen oder nur geringe Gebühren
Freigepäck meistens 35kg
ermäßigte Preise für Kinder, je nach Airline höchstens 11-17 Jahre

Ethnische Tickets - auch Gastarbeiter Tarife, Balikbayan Fares oder Sawasdee Fares genannt - sind bei zahlreichen Fluggesellschaften für Bürger folgender Staaten erhältlich:

AFRIKA
Äthiopien, Elfenbeinküste, Ghana, Kenia, Marokko, Nigeria, Sudan,Tanzania, Uganda

Süd-Amerika
Brasilien, Ecuador,

ASIEN
Bangladesh, China incl. Hongkong, Indien, Indischer Ozean (Mauritius, Reuinon, etc.) Indonesien, Japan, Kambodscha, Laos, Malaysien, Myanmar, Nepal, Pakistan, Philippinen, Sri Lanka, Thailand und Vietnam.


EUROPA
GUS-Staaten (Armenien, Aserbaidschan, Kasachstan, Kirgisistan, Moldawien, Russland, Tadschikistan, Turkmenistan, Ukraine, Usbekistan, Weissrussland), Rumänien

ORIENT
Iran, Jemen


A N S P R U C H S B E R E C H T I G T E   F Ü R   E T H N I S C H E   T I C K E T S 

Ethnische Flugtarife können Reisende mit festem Wohnsitz in Deutschland, Schweiz oder Österreich beanspruchen, die eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen



Nationalität des Ziellands
Geburt im Zielland
gemeinsamer Hinflug bei Flugreise mit einheimischem Ehepartner, Eltern. Die Rückreise kann auch getrennt erfolgen

Bei der Buchung von ethnic fares ist der Reisepass (oder Kopie der ersten und letzten Seite) vorzulegen.

Flugreisenden ohne Nachweis der Voraussetzungen werden am Check-In als ethnischer Fluggast abgelehnt und müssen auf den nächsten anwendbaren und veröffentlichten Tarif aufzahlen. Ebenso muss für das Übergepäck aufgezahlt werden.


L E I T S Ä T Z E   Z U   E T H N I S C H E N   T A R I F E N 

Beschluss BGH 22.04.2008 Gerichtsstand Dem Europäischen Gerichtshof wird die Frage vorgelegt, ob nach der Verordnung (EG) Nr. 44/2001 (EuGVVO) bei Flugreisen von einem Mitgliedstaat der Gemeinschaft in einen anderen Mitgliedstaat ein einheitlicher Gerichtsstand des Erfüllungsortes anzunehmen ist und welche Kriterien dafür maßgeblich sind, insbesondere ob er durch den Ort des Abflugs oder der Ankunft bestimmt wird.

   

Urteil AG Dortmund 04.03.2008 Annullierung 2. Ein Luftfahrtunternehmen, das wegen einer Annullierung dem Fluggast keine Hotelübernachtung verschafft, schuldet dem Fluggast Schadensersatz für die von diesem aufgewendeten Übernachtungskosten....

   

Urteil AG Geldern 20.02.2008 Wetterbedingungen 1. Will sich ein Luftfahrtunternehmen, das einen bestimmten Flug annulliert hat, auf „mit der Durchführung des betreffenden Fluges nicht zu vereinbarende Wetterbedingungen“ als „außergewöhnliche Umstände“ berufen, so kann es nur die Wetterbedingungen heranziehen, die sich auf den annullierten Flug unmittelbar ausgewirkt haben....

   


B O O K M A R K S 


U R H E B E R R E C H T 

© Reiserechts-Register 2007-2015 - rechtssichere Mustertexte, Urteile zu Pauschalreisen , zur Fluggastrechteverordnung,
zur
Onlinebuchung, zum Montrealer Übereinkommen, zur Luft-, Bus- Bahnbeförderung, zu Reiseversicherungen, zur Anwaltssuche
Alle Texte unterliegen dem Urheberrecht von Reiserechts-Register.de Das Verwenden oder Speichern ohne unsere Erlaubnis ist daher nicht gestattet und wird verfolgt.



Buchung Stornierung Flug

Datum der letzten Änderung