Startseite rechtssichere Textmuster Pauschalreisen Fluggastrechteverordnung EG 261/2004 Montrealer Übereinkommen Warschauer Abkommen Reisemittler Reisebüro Informationspflichten Luftbeförderung Bahnbeförderung VO EG 1371/2007 Fernbusbeförderung VO EG 181/2011 Schiffsbeförderung Beherbergung Taxibeförderung Mietwagen Mietauto Miet-PKW Einpersonen-Beförderung Reiseversicherungen Checklisten Reisemängel Anwaltssuche Reiserecht Anwaltskosten Gerichtskosten Stichwort-Suche Reiserechts-Humor Sitemap
Merkzettel anzeigen Warenkorb anzeigen ( 0 Artikel, 0,00 EUR) zahlungspflichtig bestellen Ihre persönlichen Daten - Kundenkonto anlegen evtl. XXX , ansonsten funktioniert Download nicht.

Pauschalreisen:
Urteilssammlung


Themen:
Flugreise
Bahnreisen
Busreisen
Fernbusreisen
Schiffsreise - Kreuzfahrt - Segeltörn
    Buchung Schiffsreise
    Anreise Abreise Schiff
    Schiffskabine
    Schiffs-Service
    Schiffs-Reinigung
    Schiffs-Verpflegung
    Schiffs-Infrastruktur
    Schiffs-Lärm
    Schiffs-Belästigungen
    Schiffs-Erkrankungen
    Schiffs-Vorkommnisse
    Schiffs-Unfälle Verletzungen
    Schiffs-Dienstleistungen
    Schiffsordnung
    Schiffs-Straftaten
    Mängel auf hoher See
Buchung Überbuchung Pauschalreise
    Anzahlung
    Preise
    Umbuchung
    Reisevollmacht für Minderjährige
    Buchungsfehler
    Stornierung
    Reisekündigung
    Höhere Gewalt
    Onlinebuchung
    Sicherungsschein
    Reisevermittler
    AGB ARB ABB
    Gerichtsstand
    Anwendbarkeit
Reisegepäck
    Gepäckverspätung
    Gepäckbeschädigung
    Gepäckverlust
    Gepäckdiebstahl
    Sonstiges zum Reisegepäck
Mängel Unterkunft
    Hotel-Abweichung
    Ersatzunterkunft Überbuchung
    Hotel-Ausstattung
    Hotel-Gebrauchsartikel
    Hotel-Versorgung
    Hotel-Verpflegung
    Hotel-Service
    Hotelreinigung
    Hotel-Infrastruktur
    Hotel Lärm
    Hotel-Ungeziefer
    Hotel-Belästigung
    Hotel-Diskriminierung
    Hoteldiebstahl
    Hotel Unfall Verletzung
    Sonstige Hotelmängel
Mängel Dienstleistungen
    Reiseleitung
    Kinderbetreuung Kindergarten
    Ausflüge
    Sport
    Unterricht
Mängel am Urlaubsort
    Krankheit
    Unfälle - Verletzungen
    Diskriminierung am Urlaubsort
    Kriminalisierung
    Viktimisierung
    Belästigungen
    Tiere Ungeziefer
    Strand und Baden
    Verschmutzung
    Naturereignisse am Urlaubsort
    Terroranschläge
    Religiöse Aktivität
Lärm auf Pauschalreise
    Hotellärm
    Baulärm
    Fluglärm
    Verkehrslärm
    sonstiger Lärm
Reisemängel Spezialreisen
    Wanderurlaub
    Rundreise - Gruppenreisen - Pilgerreise
    Wellnessurlaub Gesundheitsurlaub
    Studienreise Jugendreisen
    Städtereisen - Fotoreisen - Kurzreisen
    Studienreise Jugendreisen
    Sporturlaub Bergreisen Jagdreisen
    Abenteuerreisen Treckingreisen Expeditionsreisen
    Wintersport Skiurlaub
    Musikreisen - Musicalreisen - Theaterreisen
    Ferien auf Bauernhof - Ferienhaus - Ferienwohnung
    Cluburlaub All-inclusive-Reisen
    Bildungsreise Sprachurlaub
    Glücks-Reisen Fortuna-Reisen
    Hochzeitsreisen
    Weinreise
    Gastschulaufenthalt Au-Pair
    Schulreise Klassenfahrt
    Abiturreise
    Volunteer-Reisen
    Wohnmobil | Camping
Diskriminierung
    Petition Novellierung § 130 StGB Volksverhetzung
    Diskriminierung am Urlaubsort
    Altersdiskriminierung Reisen
    Behindertendiskriminierung Pauschalreisen
    Bildungsdiskriminierung Pauschalreisen
    Petition gegen die EU Dienstleistungsrichtlinie
    Bonitätsdiskriminierung Pauschalreisen
    Genderdiskriminierung Pauschalreisen
    Privatsphäre Diskriminierung Pauschalreisen
    Arbeitsplatzdiskriminierung auf Pauschalreise
    Petition gegen Diskriminierung von Selbständigen
    nationale Diskriminierung auf Pauschalreisen
    Rassendiskriminierung auf Pauschalreisen
    religiöse Diskriminierung Pauschalreisen
    ethnische Diskriminierung Pauschalreise
    politische Diskriminierung Pauschalreisen
    sprachliche Diskriminierung Pauschalreisen
    unterlassene Hilfeleistung
    Asyl Aufenthaltsrecht Einbürgerung
Mängelanzeige
    Adressat
    Form
    Zeitpunkt
    Entbehrlichkeit
Anspruchsanmeldung
    Adressat
    Form
    Zeitpunkt
    Entbehrlichkeit
    Berechnung von Reisepreisminderungen
    Schadenersatz
Klage nach Pauschalreise
    Adressat
    Form
    Zeitpunkt
    Verjährung
    Gerichtskosten Anwaltskosten
    Klagerücknahme
Sonstige Urteile


Allgemein:
9 Schritte zum Download
Impressum
Kontakt
Versandkosten
Zahlungskosten
Widerrufsrecht
Haftungsausschluss
AGB
Datenschutz
Rechtliches
Download-Shop-Software
Hilfe


Kreuzfahrten | Segeltörn

S C H I F F S R E I S E N   K R E U Z F A H R T   P L A N E N   3 , 4   %   D E R   U R L A U B E R 

Jeder 29. Urlauber plant in 2013 eine Schiffsreise oder Kreuzfahrt laut ADAC Reisemonitor 2013. Wie viele dieser 1,36 Mio. Urlauber werden enttäuscht von der Reise rückkehren?
Das Urlaubsziel wollen 760.000 Reisende (1,9%) im Jahre 2013 per Schiff oder Fähre erreichen ( ADAC Reisemonitor 2013).
Mit einer Reiseversicherung können Sie schon bei der Buchung der Schiffsreise oder Kreuzfahrt Ihren möglichen finanziellen Schaden in Fällen Höherer Gewalt (z.B. Krankheit) gering halten.


 

ADAC Reisemonitor 2013


I H R E   R E C H T E   A U F   K R E U Z F A H R T   S C H I F F S R E I S E   S E G E L T Ö R N 

Seit 18. 12. 2012 gelten für die Fahrgäste einer Kreuzfahrt mit Einschiffung in der EU die Fahrgastrechteverordnung im See- und Binnenschiffsverkehr VO(EG) Nr. 1177/200. Da die Schiffsbeförderung zusammen mit weiteren touristischen Dienstleistungen verkauft wird , handelt es sich um eine Schiffsreise i.S.

Ansprechpartner bei einer Schiffsreise ist der Reiseveranstalter vertreten durch die Reiseleitung, nicht der Reeder vertreten durch den Kapitän.

Fahrgastrechteverordnung im See- und Binnenschiffsverkehr gilt nicht für Schiffe, die für die Beförderung von maximal 12 Fahrgästen zugelassen sind oder Segelschiffen Baujahr vor 1965, in der Regel also nicht für Segeltörns. Dort gilt nur das Schiffs-Reiserecht i. S. §§651a-j BGB. i.S.


 

Brücken von NewYork© harmonie57 - Fotolia.com


M Ä N G E L   A U F   K R E U Z F A H R T   S C H I F F S R E I S E   S E G E L T Ö R N 

Ein Schiffsreise enthält immer mindestens zwei touristische Leistungen; ansonsten ist es nur eine Schiffsbeförderung.
Die Rechte bei einer Schiffsbeförderung als Teil einer Reise sind im Reiserecht geregelt.

Sie müssen allerdings Verzögerungen bis zu einer Stunde als Unannehmlichkeiten hinnehmen.
Ob eine Kreuzfahrt mangelhaft ist und deshalb der Reisepreis gemindert werden kann, erfordert eine Gesamtbetrachtung der Kreuzfahrt, bei der einzelnen Teilen des Reiseprogramms unterschiedliches Gewicht beigemessen wird. (BGH 14.05.2013 - X ZR 15/11)

Übergeben Sie die "Mängelanzeige Kreuzfahrten - Segeltörn" sofort der Reiseleitung und fordern Sie Abhilfe. Ist die Reiseleitung nicht erreichbar, senden Sie die Mängelanzeige an den Reiseveranstalter.
Wenn die Reiseleitung, Reiseveranstalterr den Mangel nicht abstellen, melden Sie Ihre Schadensersatzansprüche mit der "Anspruchsanmeldung Kreuzfahrten - Segeltörn" beim Reiseveranstalter an.

Wieviel Prozent Minderung steht Ihnen bei welchem Mangel auf Kreuzfahrt, Segeltörn zu?
Das erfahren Sie aus unserer kostenlos beigelegten Urteilssammlung "Reisemängeltabelle Kreuzfahrten Segeltörn"
Zusätzlich ist im zip-Download GRATIS die Checkliste "Verhalten bei Reisemängeln" enthalten.


 

Bangkok Hafen© Przemyslaw Moranski - Fotolia.com


M Ä N G E L   A U F   K R E U Z F A H R T   S C H I F F S R E I S E   S E G E L T Ö R N 

Anreise Abreise Schiff Musterbriefe und Urteile zur fehlenden und mangelhaften Anreise zum Schiff und Abreise vom Schiff auf Schiffsreisen, Kreuzfahrt, Segeltörn

   

Schiffskabine Musterbriefe und Urteile zu Mängeln der Schiffskabine auf Schiffsreisen, Kreuzfahrt, Segeltörn

   

Schiffs-Service Musterbriefe und Urteile zur fehlendem und mangelhaftem Schiffs-Service auf Schiffsreisen, Kreuzfahrt, Segeltörn

   

Schiffs-Reinigung Musterbriefe und Urteile zur fehlender und mangelhafter Schiffs-Reinigung auf Schiffsreisen, Kreuzfahrt, Segeltörn

   

Schiffs-Verpflegung Musterbriefe und Urteile zur fehlender und mangelhafter Schiffs-Verpflegung auf Schiffsreisen, Kreuzfahrt, Segeltörn

   

Schiffs-Infrastruktur Musterbriefe und Urteile zur fehlenden und mangelhaften Schiffs-Infrastruktur auf Schiffsreisen, Kreuzfahrt, Segeltörn

   

Schiffs-Lärm Musterbriefe und Urteile zum Schiffs-Lärm auf Schiffsreisen, Kreuzfahrt, Segeltörn

   

Schiffs-Belästigungen Musterbriefe und Urteile Schiffs-Belästigungen auf Schiffsreisen, Kreuzfahrt, Segeltörn

   

Schiffs-Erkrankungen Musterbriefe und Urteile Schiffs-Erkrankungen Seekrankheiten auf Schiffsreisen, Kreuzfahrt, Segeltörn

   

Schiffs-Vorkommnisse Musterbriefe und Urteile zu Schiffs-Vorkommnissen auf Schiffsreisen, Kreuzfahrt, Segeltörn

   

Schiffs-Unfälle Verletzungen Musterbriefe und Urteile zur Schiffs-Verkehrssicherungspflicht auf Schiffsreisen, Kreuzfahrt, Segeltörn

   

Schiffs-Dienstleistungen Musterbriefe und Urteile zu fehlenden und mangelhaften Schiffs-Dienstleistungen auf Schiffsreisen, Kreuzfahrt, Segeltörn

   

Schiffsordnung Musterbriefe und Urteile zur fehlenden und mangelhaften Schiffsordnung auf Schiffsreisen, Kreuzfahrt, Segeltörn

   

Schiffs-Straftaten Musterbriefe und Urteile zu Schiffs-Straftaten, Viktimisierung und Kriminalisierung auf Schiffsreisen, Kreuzfahrt, Segeltörn

   

Mängel auf hoher See Musterbriefe und Urteile zu Mängeln auf auf hoher See auf Schiffsreisen, Kreuzfahrt, Segeltörn

   


Z U E R S T   M Ä N G E L A N Z E I G E   B E I M   R E I S E L E I T E R 

Mängelanzeige Spezialreisen für Zielgruppen (incl. 19% USt. siehe Versand)

2,95 EUR

incl. 19% USt. siehe Versand



D A N N   A N S P R U C H S A N M E L D U N G   B E I M   R E I S E V E R A N S T A L T E R 

Die Mängelrüge auf Kreuzfahrt war erfolglos?
Wenn die Mängelanzeige auf Kreuzfahrt nicht hilft, melden sie Ihre Schadensersatzansprüche mit der "Anspruchsanmeldung Kreuzfahrt" beim Reiseveranstalter an.
Wieviel Prozent Minderung steht Ihnen bei welchem Mangel zu?
Das erfahren Sie aus unserer kostenlos beiliegenden Urteilssammlung und Reisemängeltabelle.
Als weitere kostenlose Zugabe erhalten Sie die Checkliste "Verhalten bei Reisemängeln". Damit ersparen Sie sich in vielen Fällen den Weg zum Rechtsanwalt. Häufig ist der Schadensersatz (Reisepreisminderung) bei einem Mangel deutlich niedriger als die Anwaltskosten, die Sie meistens selbst tragen müssen.


A N S P R U C H S A N M E L D U N G   K R E U Z F A H R T   S C H I F F S R E I S E 

Anspruchsanmeldung Kreuzfahrten Segeltörn (incl. 19% USt. siehe Versand)

2,95 EUR

incl. 19% USt. siehe Versand



U N D   W E N N   K E I N E   B E F R I E D I G E N D E S   A N G E B O T   K O M M T ? 

Sollten Sie innerhalb von 4 Wochen keine Antwort enthalten oder scheint Ihnen das Angebot der Airline oder des Reiseveranstalters zu gering, ist die Beauftragung der Reiseschiedsstelle oder eines Rechtsanwalts mit Schwerpunkt "Reiserecht"zur Prüfung und Durchsetzung Ihrer Ansprüche erforderlich.


U R T E I L E   Z U   R E I S E M Ä N G E L N   B E   K R E U Z F A H R T E N   S E G E L T Ö R N 

Weiter unten können Sie die Urteile zu Schiffreise, Kreuzfahrt, Segeltörn bestellen.
Die BGH-Urteile stellen wir Ihnen kostenlos zur Verfügung.
Einfach nur bestellen.

Nach dem Anklicken eines Urteils wird der Leitsatz angezeigt. Soweit vorhanden können Sie den Sachverhalt einsehen.
Die Entscheidungsgründe erhalten Sie per E-Mail nach der Bestellung gegen Kostenersatz.


Urteile zur Buchung von Schiffsreisen
- BGH 18.12.2012, Az. X ZR 2/12, keine Anreise zur Einschiffung wegen Vulkan-Aschewolke berechtigt zur Kündigung des Reisevertrags
AG Bad Homburg 08.04.2004 Bootsausflug
-
- AG Hamburg 30.03.2004 fehlende Schlafmöglichkeit
-
-


-
- LG Hannover 11.12.2002 Änderung der Reiseroute nach 11. September


 

Ocean© Marcos Vidal - Fotolia.de


U R T E I L E     Z U R   B U C H U N G   S C H I F F S R E I S E 

Urteil AG Heiligenstadt 23.05.2008 Reiserücktritt 1. Ein pauschalierter Schadensersatzanspruch in Höhe von 100% des Reisepreises bei Rücktritt von der Reise berechtigt sein, wenn der Preis als Entschädigung angemessen ist, weil Aufwendungen nicht erspart wurden und eine andere Verwertung nicht möglich war....

   

Urteil OLG Rostock 27.10.2008 Rauchverbot Ein Rauchverbot auf einem Kreuzfahrtschiff begründete einen Mangel, weil der Wert oder die Tauglichkeit der Reise zwar nicht aufgehoben, aber unzumutbar gemindert wurde.

   

Urteil AG München 27.04.2001 Schiffsreisemängel 1. Kein Wasser im Swimmingpool auf Kreuzfahrtschiff berechtigt zur Minderung des Tagesreisepreises von 5%. 2. Im Katalog zugesagte aber defekte Klimanlage berechtigen zur Minderung des Tagesreisepreises von 5% 3. Tischreservierungen ab 17 Uhr für das Abendessen um 20 Uhr im Schiffsrestaurant gehobener Kategorie berechtigt zur Minderung des Tagesreisepreises von 5% 4. Lauwarmes Essen im gehobenen Clubrestaurant berechtigt zur Minderung von 5% des Tagesreisepreises. 5. Die über 8 Stunden hinausgehende Verzögerung des Transatlantikflugs zur Rückreise nach Deutschland von geplanten 12 auf insgesamt 33 Stunden berechtigt zu einer Minderung des Tagesreisepreises von 5% je angefangener Verspätungsstunde.

   


U R T E I L E     Z U   K R E U Z F A H R T E N   S E G E L T Ö R N   S C H I F F S R E I S E 

Urteil OLG Rostock 27.10.2008 Rauchverbot Ein Rauchverbot auf einem Kreuzfahrtschiff begründete einen Mangel, weil der Wert oder die Tauglichkeit der Reise zwar nicht aufgehoben, aber unzumutbar gemindert wurde.

   

Urteil OLG Hamburg 14.08.2008 fehlendes Packeis 1. Wird in der Katalogbeschreibung „meterdicke Packeis“ angepriesen, das auf der durchfahrenen Route aber nicht vorhanden ist, berechtigt dieser Mangel zur Minderung des Reisepreises von 10% für die beschriebenen Reisetage, auch wenn sich der Reiseveranstalter „Änderungen des Reiseverlaufs und des Programms aufgrund extremer Witterungs- und Wetterverhältnisse“ ausdrücklich vorbehält. 2. Macht sich der Reiseveranstalter die Witterungsbedingungen durch Anpreisungen zunutze, ist er zur Durchführung der Reise mit dem im Prospekt beschriebenen Inhalt verpflichtet und trägt das volle unternehmerische Risiko dafür, dass er diese Verpflichtung auch erfüllen kann 3. Die Durchführung eines Transfers zu einem Fjord mit einem Fischkutter statt per Hubschrauber stellt keinen Mangel der Reise dar, weil es sich nur um eine unwesentliche Abweichung vom angekündigten Reiseprogramm gehandelt hat, denn die Art des Transportmittels bei diesem Transfer hatte keine besondere Bedeutung für den Gesamtcharakter der Reise.

   

Urteil AG München 17.03.2008 Schiffslärm Ein Schiffsreisender muss die auf einem Kreuzfahrtschiff typischen Geräusche hinnehmen, auch bei erheblicher Lautstärke

   

Urteil AG Offenbach 21.12.2007 schwere Erkrankung 1. Ein Schiffsarzt ist kein Erfüllungsgehilfe des Reiseveranstalters aus dem Reisevertrag. 2. Der Reiseveranstalter haftet für die sorgfältige Auswahl des eingesetzten Schiffsarztes. 3. Ein Reiseveranstalter haftet nicht, wenn das Schiff wegen schwerer Erkrankung eines Passagiers zum letzten Hafen zurückfahren muss und dadurch aus Zeitgründen die Stadtbesichtigung im nächsten Hafen ausfällt.

   

Urteil LG Hamburg 03.07.2007 Nordwest-Passage 1. Die nicht durchgeführte Durchfahrt der legendären Nordwest- Passage ist ein Reisemangel und keine hinzunehmende Unannehmlichkeit. Dafür ist eine Minderung in Höhe von 30% des Reisepreises angemessen. 2. Der Reiseveranstalter trägt grundsätzlich die Gefahr des Misslingens der Reise. Damit haftet der Reiseveranstalter nicht nur für Reisemängel, die auf einem Fehlverhalten seiner Angestellten und der Leistungsträger beruhen, sondern auch für situationsbedingte Beeinträchtigungen, die auf höhere Gewalt zurückgehen 3. Die Verspätung von 3,5 Stunden auf einem lnterkontinental-Flug berechtigt nicht zu einer Minderung des Reisepreises, wenn die Verspätung aus dem Umstand herührt, dass das Schiff im Eis stecken geblieben ist und von der entsprechenden Minderung umfaßt ist.

   

Urteil LG Frankfurt 02.11.2006 Ankunftsverspätung 1. Von einer Kündigungserklärung ist dann auszugehen, wenn der Reisende deutlich macht, aufgrund erheblicher Mängel die Reise vorzeitig abbrechen zu wollen. Insbesondere kann eine Kündigung in einem schlüssigen Verhalten, wie z.B. einer Rückreise am Ankunftstag, gesehen werden. 2. Es stellt keinen erheblichen Reisemangel dar, wenn ein Reisender wegen Verspätung des Zubringer-Fluges das Kreuzfahrtschiff verpasst und erst einen Tag später in einem anderen Hafen zusteigen kann.

   


K E I N E   M Ä N G E L   A U F   K R E U Z F A H R T   S C H I F F S R E I S E   S I N D 

Urteil LG Frankfurt aM 24.06.1999 Aussenkabine Eine teure Außenkabine begründet keinen Anspruch auf pausenlosen "Weitblick".

   


B O O K M A R K S 


U R H E B E R R E C H T 

© Reiserechts-Register 2007-2015 - rechtssichere Mustertexte, Urteile zu Pauschalreisen , zur Fluggastrechteverordnung,
zur
Onlinebuchung, zum Montrealer Übereinkommen, zur Luft-, Bus- Bahnbeförderung, zu Reiseversicherungen, zur Anwaltssuche
Alle Texte unterliegen dem Urheberrecht von Reiserechts-Register.de Das Verwenden oder Speichern ohne unsere Erlaubnis ist daher nicht gestattet und wird verfolgt.



zu Abenteuer-Reisen Buchung Schiffsreise
Datum der letzten Änderung

Urteil AG München 27.04.2001 Schiffsreisemängel