Startseite rechtssichere Textmuster Pauschalreisen Fluggastrechteverordnung EG 261/2004 Montrealer Übereinkommen Warschauer Abkommen Reisemittler Reisebüro Informationspflichten Luftbeförderung Bahnbeförderung VO EG 1371/2007 Fernbusbeförderung VO EG 181/2011 Schiffsbeförderung Beherbergung Taxibeförderung Mietwagen Mietauto Miet-PKW Einpersonen-Beförderung Reiseversicherungen Checklisten Reisemängel Anwaltssuche Reiserecht Anwaltskosten Gerichtskosten Stichwort-Suche Reiserechts-Humor Sitemap
Merkzettel anzeigen Warenkorb anzeigen ( 0 Artikel, 0,00 EUR) zahlungspflichtig bestellen Ihre persönlichen Daten - Kundenkonto anlegen evtl. XXX , ansonsten funktioniert Download nicht.

Reiseversicherungen:



Themen:
Reiseversicherungspakete
Notfallversicherung
Jahresreiseversicherung
Auslandsreisekrankenversicherung
Reiseunfallversicherung
Reiserücktrittsversicherung
Reiseabbruchversicherung
Rücktransportkosten-Versicherung
Reisehaftpflichtversicherung
Reisegepäckversicherung
Reiserechtsschutzversicherung
Reisehausrat-Versicherung
Flugverspätungs-Versicherung
Reiseversicherung Auslandssemester
Vorsorgevollmacht
Reiseversicherung Work and Travel
Reiseversicherung Au-Pair
Reiseversicherung Schulreisen Klassenfahrten
Wetterversicherung


Allgemein:
9 Schritte zum Download
Impressum
Kontakt
Versandkosten
Zahlungskosten
Widerrufsrecht
Haftungsausschluss
AGB
Datenschutz
Rechtliches
Download-Shop-Software
Hilfe


Notfallversicherung

W O F Ü R   E I N E   N O T F A L L V E R S I C H E R U N G ? 

Die Notfallversicherung, auch RundumSorglos-Service oder Assistance-Leistungen genannt, biete die folgenden Leistungen in nichtmedizinischen Notfällen.


V E R S I C H E R U N G S L E I S T U N G E N 

Verlust von Reisedokumenten
Verlust von Bargeld oder Kreditkarten (Hilfen bei Kontaktaufnahme zur Hausbank)
Sperrung von Kredit- und EC-Karten
Reiserufen
Hilfe bei Strafverfolgung
Stellung von Kautionen bei Haft oder Haftandrohung
Beratung bei Umbuchungen in eine Ersatzunterkunft
Hilfen im Todesfall von Angehörigen auf der Reise
Hilfe bei Fahrradpannen
Hilfe bei erheblichem Eigentumsschaden zuhause während des Urlaubs
bei Bedarf: Mietwagenschutz - Ausschluss der Selbstbeteiligung bei Unfall

S C H A D E N S M E L D U N G   N O T F A L L V E R S I C H E R U N G 

Sie wollen Ihre Ansprüche bei der Notfall-Versicherung anmelden?
Auf der Webseite der Versicherung finden Sie den Schadensservice mit der Notfall-Schadensmeldung.
Worauf müssen Sie unbedingt achten?


Das steht in der GRATIS Checkliste "Verhalten bei Versicherungsschäden" zum downloaden.
Enthalten ist die Reisemängeltabelle Notfall-Versicherung mit der gesammelten Rechtsprechung.


U R T E I L E   Z U R   N O T F A L L - V E R S I C H E R U N G 

Hier können Sie die Leitsätze der Urteile zur Reise-Notfallversicherung einsehen. Gegen Kostenersatz erhalten Sie vollständige Urteilstexte.

Nach dem Anklicken eines Urteils wird der Leitsatz angezeigt. Soweit vorhanden können Sie den Sachverhalt einsehen.
Die Entscheidungsgründe erhalten Sie per E-Mail nach der Bestellung.


L E I T S Ä T Z E   Z U R   N O T F A L L V E R S I C H E R U N G   I M   U R L A U B 



B O O K M A R K S 


V E R H A L T E N   B E I   V E R S I C H E R U N G S S C H Ä D E N 

Als erste Information erhalten Sie GRATIS die Checkliste "Verhalten bei Versicherungsschäden", die Sie nach Anmeldung downloaden können.

Bei Versicherungsfällen bevorzugt der Versicherer häufig die Ausstiegsvariante der Vertragsanfechtung und schiebt Gründe vor, warum er nicht zahlen will.
Bei derartigen unberechtigten Leitungsverweigerungen sollten Sie sofort einen Fachanwalt Versicherungsrecht mit Ihrer Vertretung beauftragen, damit Sie Ihre vereinbarten Leistungen erhalten.
Der Fachmann kennt die Prüfungspunkte, unwirksame Belehrungen, unklare Fragestellungen und verhindert vorherige Anerkenntnisse.
Seine Fachkenntnisse muss er mindestens jedes zweite Jahr durch eine Fortbildungsveranstaltung nachweisen.

Viel Erfolg!


V E R H A L T E N   B E I   V E R S I C H E R U N G S S C H Ä D E N 

Als erste Information erhalten Sie GRATIS die Checkliste "Verhalten bei Versicherungsschäden", die Sie nach Anmeldung downloaden können.

Bei Versicherungsfällen bevorzugt der Versicherer häufig die Ausstiegsvariante der Vertragsanfechtung und schiebt Gründe vor, warum er nicht zahlen will.
Bei derartigen unberechtigten Leitungsverweigerungen sollten Sie sofort einen Fachanwalt Versicherungsrecht mit Ihrer Vertretung beauftragen, damit Sie Ihre vereinbarten Leistungen erhalten.
Der Fachmann kennt die Prüfungspunkte, unwirksame Belehrungen, unklare Fragestellungen und verhindert vorherige Anerkenntnisse.
Seine Fachkenntnisse muss er mindestens jedes zweite Jahr durch eine Fortbildungsveranstaltung nachweisen.

Viel Erfolg!