Startseite rechtssichere Textmuster Pauschalreisen Fluggastrechteverordnung EG 261/2004 Montrealer Übereinkommen Warschauer Abkommen Reisemittler Reisebüro Informationspflichten Luftbeförderung Bahnbeförderung VO EG 1371/2007 Fernbusbeförderung VO EG 181/2011 Schiffsbeförderung Beherbergung Taxibeförderung Mietwagen Mietauto Miet-PKW Einpersonen-Beförderung Reiseversicherungen Checklisten Reisemängel Anwaltssuche Reiserecht Anwaltskosten Gerichtskosten Stichwort-Suche Reiserechts-Humor Sitemap
Merkzettel anzeigen Warenkorb anzeigen ( 0 Artikel, 0,00 EUR) zahlungspflichtig bestellen Ihre persönlichen Daten - Kundenkonto anlegen evtl. XXX , ansonsten funktioniert Download nicht.

Warschauer Abkommen:



Allgemein:
9 Schritte zum Download
Impressum
Kontakt
Versandkosten
Zahlungskosten
Widerrufsrecht
Haftungsausschluss
AGB
Datenschutz
Rechtliches
Download-Shop-Software
Hilfe


Urteil AG Wiesloch 02.05.2003 Verspätungsschaden

V E R S C H U L D E N   A N   D E R   V E R S P Ä T U N G 

Luftbeförderungsvertrag | Warschauer Abkommen | Verspätungsschaden | nutzlose Aufwendungen |Verschulden an der Verspätung|

WA Art. 19, Art. 20

Leitsätze
1. Ein Reisebüro ist eine Geschäftstelle im Sinne des Warschauer Abkommens.

2. Die Fluggesellschaft hat dem Reisenden den Verspätungsschaden in Form von nutzlosen Aufwendungen für nicht in Anspruch genommene Kurleistungen zu ersetzen.

3. Das bloße pauschale Berufen auf einen nicht näher benannten technischen Mangel führt nicht zu einer Entlastung i. S. des Warschauer Abkommens. Der Luftfrachtführer muss darlegen und beweisen, dass ihn kein, auch nicht ein leichtes, Verschulden an der Verspätung trifft. Er muss insbesondere vortragen, welche Schadensverhütungsmaßnahmen er vor und während des Fluges getroffen hat.

AG Wiesloch Urt. v. 02.05.2003
Bestellnr.: 19WA0305021

Tatbestand
(von der Fertigung des Tatbestandes wurde gem. §§ 313a, 495a ZPO abgesehen)


 

2,95 EUR

Bestellnummer:: 19WA0305021  

incl. 19% USt. siehe Versand

 
 
Download:   St.




Z U M   W A R E N K O R B 

Warschauer Abkommen Warenkorb © suma-pro.de (2007-2017) Urteile zur VO (EG) 261/2004, zur Anwendbarkeit, zur Nichtbeförderung, zur Flugannullierung, zur Abflugverspätung, zu den Ausgleichsleistungen, zu Herabstufung, zu den Betreuungsleistungen, zu nicht vertretbaren Gründen, zu außergewöhnlichen Umständen, zur Verjährung, zum Gerichtsstand, und zu Sonstigem.

Urteilsbasis Warschauer Abkommen